Sportwelt

Bayern verlieren erstes Playoff-Spiel in Barcelona

Basketball

Dienstag, 19. April 2022 - 23:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Barcelona. Die Basketballer des FC Bayern München sind mit einer Niederlage in die Playoffs der Euroleague gestartet. Der Basketball-Bundesligist verlor das erste Viertelfinalspiel beim Hauptrundenersten FC Barcelona mit 67:77 (33:43).

Mit 20 Zählern bester Münchner in Barcelona: Vladimir Lucic. Foto: Tobias Hase/dpa

Die Bayern bestimmten die Anfangsphase, danach verloren die Gäste jedoch ihren Rhythmus, und eine Neun-Punkte-Führung der Münchener hatte Barcelona Anfang des zweiten Viertels egalisiert. Nach nur elf Punkten im zweiten Viertel gingen die Bayern mit einem 33:43-Rückstand in die Kabine.

Durch einen 10:0-Lauf waren die Münchener wieder im Spiel, doch Barcelona bestimmte die Schlussphase des dritten Durchgangs und setzte sich erneut zweistellig ab. Dank Vladimir Lucic (Topscorer mit 20 Punkten) waren die Gäste Mitte des Schussviertels auf 64:69 herangekommen, dann setze sich die individuelle Qualität der Katalanen durch.

Das zweite Playoff-Viertelfinalspiel findet am 21. April erneut in Barcelona statt. Das Team, das als erstes drei Partien der Serie gewinnt, qualifiziert sich für das Halbfinale.

© dpa-infocom, dpa:220419-99-969189/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bayern verlieren erstes Playoff-Spiel in Barcelona

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha