Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Bayerns Basketballer sichern sich Hauptrunden-Titel

Basketball

Sonntag, 29. April 2018 - 17:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Die Basketballer des FC Bayern München haben sich am 33. Spieltag den Hauptrunden-Titel gesichert.

Mit 17 Punkten teffsicherster Spieler gegen Bremerhaven: Bayerns Stefan Jovic (r). Foto: Peter Kneffel

Die Mannschaft von Trainer Dejan Radonjic gewann mit viel Mühe gegen Abstiegskandidat Eisbären Bremerhaven 98:95 und geht als Tabellenerster mit derzeit 60:6 Punkten in die Playoffs. Stefan Jovic traf für die Münchner mit 17 Punkten am besten. Die Gäste bleiben nach der Niederlage weiter auf Abstiegsrang 17.

Anzeige

Verfolger ALBA Berlin (56:10) hat nach zuvor 18 Siegen in Serie deutlich mit 87:102 bei den Gießen 46ers verloren und damit die Chancen auf den Hauptrunden-Titel verspielt. Der Hauptstadt-Club bekam das Gießen-Duo John Bryant (20 Punkte/12 Rebounds) und Darwin Davis (18) nie in den Griff. Marius Grigonis (20) war Berlins treffsicherste Schütze.

Die Telekom Baskets Bonn festigten durch ein 93:70 bei den Rockets aus Erfurt mit 42:24 Punkten Playoff-Rang fünf. Kapitän Josh Mayo erzielte 19 Zähler. Erfurt (14:52) bleibt Tabellen-16. und kann im Fern-Duell mit Bremerhaven (14:52) dank des direkten Vergleichs mit einem Sieg am Dienstag in Jena aus eigener Kraft die Klasse halten.

Ihr Kommentar zum Thema

Bayerns Basketballer sichern sich Hauptrunden-Titel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige