Sportwelt

Becker traut Zverev French-Open-Gewinn zu

Tennis

Donnerstag, 14. April 2022 - 13:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Monte Carlo. Deutschlands Tennis-Legende Boris Becker traut Alexander Zverev den French-Open-Sieg zu.

Traut Alexander Zverev (r) einen Grand-Slam-Sieg: Boris Becker. Foto: Albert Perez/AAP/dpa

„Er kann sich jetzt wieder die Form erarbeiten, erspielen bis er dann wieder die Topform hat, um dann vielleicht sogar Paris gewinnen zu können“, sagte Becker im Eurosport-Podcast „Das Gelbe vom Ball“. „Alt genug ist er, schlau genug ist er, talentiert genug ist er.“ Die French Open in Paris als Höhepunkt der Sandplatz-Saison beginnen am 22. Mai.

Zverev hatte sich beim Sandplatz-Turnier in seiner Wahlheimat Monte Carlo in der zweiten Runde gegen den Argentinier Federico Delbonis mit 6:1 und 7:5 durchgesetzt. Der 24-Jährige trifft im Achtelfinale an diesem Donnerstag auf den Spanier Pablo Carreño Busta.

Zverevs Aufgabe sei es jetzt, nach zuletzt schwacher Form und öffentlicher Kritik wieder zurück in die Spur zu finden. „Das Gute ist, dass er sich auch auf Sand sehr wohl fühlt und dass er auch jetzt alle Chancen hat. Der Druck ist so ein bisschen weg“, sagte Becker. Er glaube, die Erwartungshaltung bei Zverev selbst und bei Tennis-Experten sei jetzt nicht, dass er einer der Favoriten für den nächsten großen Turniersieg sei. „Vielleicht tut ihm das ganz gut.“

Für den besten deutschen Tennisspieler ist das Endspiel von Montpellier bislang das einzige Finale in diesem Jahr.

© dpa-infocom, dpa:220414-99-918596/2

Ihr Kommentar zum Thema

Becker traut Zverev French-Open-Gewinn zu

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha