Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Becker über Zverev: „Auf Sand unter aller Sau gespielt“

Tennis

Sonntag, 26. Mai 2019 - 19:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Einen Tag nach dem Turniersieg von Alexander Zverev in Genf hat Boris Becker die bisherigen Leistungen des besten deutschen Tennisprofis mit harten Worten kritisiert.

Muss sich harte Kritk von Tennislegende Boris Becker anhören: Alexander Zverev. Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE

„Sascha Zverev musste sehr kämpfen, seine Form in dieser Saison zu finden. Gerade auf Sand, eigentlich sein stärkster Belag, hat er - um es einmal milde auszudrücken - unter aller Sau gespielt. Ich darf das sagen“, sagte der dreimalige Wimbledonsieger bei Eurosport.

Zverev hatte nach zuletzt durchwachsenen Leistungen auf Sand am Samstag das ATP-Turnier in Genf gewonnen. Bei den French Open trifft er am Dienstag in der ersten Runde auf den Australier John Millman. „Jetzt ist die Frage, wie fit er ist“, sagte Becker. In Genf hatte Zverev drei Matches nacheinander über drei Sätze bestritten.

Er habe mit Zverevs Trainerteam gesprochen, sagte Becker, der auch Herren-Chef im Deutschen Tennis Bund ist und für Eurosport als TV-Experte bei dem Grand-Slam-Turnier in Paris arbeitet. „Alle sind eigentlich guter Dinge. Ich glaube, dass Zverev weit kommen kann.“

Ihr Kommentar zum Thema

Becker über Zverev: „Auf Sand unter aller Sau gespielt“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha