Sportwelt

Bietigheimer Handballerinnen gegen Podgorica und Metz

Handball

Freitag, 30. Juni 2017 - 22:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Ljubljana. Die SG BBM Bietigheim trifft in der Vorrunden-Gruppe D der Handball-Champions-League der Frauen auf Boducnost Podgorica (Montenegro), Metz HB (Frankreich) und einen Qualifikanten. Das ergab die Auslosung in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana.

Die SG BBM Bietigheim und in der Qualifikation der Thüringer HC spielen in der Champions League der Frauen um den Pokal. Foto: Zsolt Szigetvary/MTI/AP

Um in die Hauptrunde vorzudringen, muss der aktuelle deutsche Meister mindestens Gruppendritter werden. Die Gruppenphase beginnt am 6. Oktober.

Der zweite deutsche Vertreter Thüringer HC muss sich am 8. und 9. September in einem Qualifikationsturnier durchsetzen, um in die Vorrunde zu gelangen. Im Semifinale geht es für den Vizemeister gegen Atletico Guardes aus Spanien. Danach warten entweder Höörs HK aus Schweden oder Hypo Niederösterreich.

Sollte dem THC die Qualifikation gelingen, würde er in Gruppe C mit Vardar Skopje (Mazedonien), Larvik HK (Norwegen) und FTC Budapest (Ungarn) spielen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.