Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Brand verteidigt Prokop: Trägt nicht alleinige Schuld

Sporthilfe

Samstag, 3. Februar 2018 - 19:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wiesbaden. Weltmeister-Trainer Heiner Brand hat den viel kritisierten Bundestrainer Christian Prokop nach der großen EM-Enttäuschung der deutschen Handballer in Schutz genommen.

Stärkt Handball-Bundestrainer Christian Prokop den Rücken: Weltmeister-Coach Heiner Brand. Foto: Uwe Anspach

„Es ist nicht nur der Bundestrainer, der an dieser Situation die Schuld trägt“, sagte Brand am Samstagabend beim Ball des Sports in Wiesbaden. „Man hat ihn ganz gezielt für diesen Job ausgesucht, man hat ihn für viel Geld aus einem Vertrag herausgekauft, da darf das Vertrauen nicht schon nach einem Misserfolg erschüttert sein.“

Anzeige

Der 65 Jahre alte Brand wurde als Trainer 2007 Weltmeister und als Spieler 1978. Unter Prokop wurde die deutsche Nationalmannschaft zuletzt bei der Europameisterschaft in Kroatien nur Neunter.

Ihr Kommentar zum Thema

Brand verteidigt Prokop: Trägt nicht alleinige Schuld

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige