Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Bundestrainer Rödl verzichtet auf NBA-Talent Bonga

Basketball

Donnerstag, 29. August 2019 - 07:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Shenzhen. NBA-Youngster Isaac Bonga ist als letzter Spieler aus dem Kader der deutschen Basketballer für die Weltmeisterschaft in China gestrichen worden.

Wurde kurz vor der WM aus dem DBB-Aufgebot gestrichen: Isaac Bonga. Foto: Harald Tittel

Bundestrainer Henrik Rödl berief den 19 Jahre alten Profi der Washington Wizards nicht in das endgültige Aufgebot aus zwölf Spielern. Das teilte der Deutsche Basketball Bund am Tag nach dem 74:64-Sieg gegen Australien in der Generalprobe mit.

Angeführt wird das deutsche Team bei der WM (31. August - 15. September) von NBA-Star Dennis Schröder von den Oklahoma City Thunder. In Maximilian Kleber (Dallas Mavericks) und Daniel Theis (Boston Celtics) stehen zwei weitere Profis aus der besten Liga der Welt im deutschen Team. Vor Bonga hatte Rödl bereits auf dessen Wizards-Teamkollegen Moritz Wagner verzichtet.

Die Auswahl des Deutschen Basketball Bunds startet am Sonntag in Shenzhen gegen Mitfavorit Frankreich ins Turnier. Anschließend geht es in der Vorrunde noch gegen die Außenseiter Dominikanische Republik und Jordanien.

Ihr Kommentar zum Thema

Bundestrainer Rödl verzichtet auf NBA-Talent Bonga

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha