CAS hebt die meisten Olympia-Sperren für Russen auf

dpa Pyeongchang. Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die lebenslangen Sperren gegen 28 russische Wintersportler aufgehoben.

CAS hebt die meisten Olympia-Sperren für Russen auf

Der Internationale Sportgerichtshof hat seinen Sitz in Lausanne. Foto: Dominic Favre

Elf weitere Sportler bleiben für die Spiele in Pyeongchang ausgeschlossen, ihre lebenslangen Sperren sind laut einer CAS-Mitteilung ebenfalls ungültig.