Sportwelt

Christian Künast bleibt DEB-Sportdirektor

Eishockey

Donnerstag, 15. April 2021 - 18:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Christian Künast bleibt Sportdirektor des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB). Wie der Verband mitteilte, habe sich das Präsidium mit dem 50-Jährigen auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit geeinigt.

Bleibt Sportdirektor des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB): Christian Künast. Foto: Peter Kneffel/dpa

Künast, der das Amt seit Herbst 2020 bereits übergangsweise ausgeübt hat, soll nach Verbandsangaben mit dem neuen Generalsekretär Claus Gröbner eine operative Doppel-Führungsspitze in der Geschäftsstelle bilden.

„Nach über sechs Monaten und sehr guten Leistungen als Interims-Sportdirektor wird er die großen, herausfordernden Aufgaben mit Fachwissen und großer Motivation angehen“, sagte DEB-Präsident Franz Reindl über den früheren Nationaltorhüter und Frauen-Bundestrainer. Künast gehörte bei den Olympischen Winterspielen 2018 zum Trainer-Team um Marco Sturm, das mit der Nationalmannschaft die Silbermedaille gewann.

© dpa-infocom, dpa:210415-99-220394/2

Ihr Kommentar zum Thema

Christian Künast bleibt DEB-Sportdirektor

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha