Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Comeback für Speerwurf-Weltmeister Vetter

Leichtathletik

Mittwoch, 21. August 2019 - 11:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bad Köstritz. Nach fast zweimonatiger Verletzungspause gibt Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter am Freitag sein Comeback. Beim Werfertag in Bad Köstritz (Thüringen) tritt der 26-Jährige aus Offenburg gleich zum Top-Duell mit Olympiasieger Thomas Röhler an.

Speerwerfer Johannes Vetter gibt sein Comeback in Bad Köstritz. Foto: Michael Kappeler

Vetter hat harte Wochen hinter sich. Schon bei seinem Saisonstart in der Diamond League am 13. Juni in Oslo, wo er die Konkurrenz im Bislett-Stadion gewann, verletzte er sich an den Adduktoren. Den Wettkampf am 26. Juni in Strasbourg musste der gebürtige Sachse, der in Offenburg bei Boris Obergföll trainiert, nach nur einem Versuch abbrechen. Danach folgte die lange Zwangspause.

Auch ein Start bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften Anfang August in Berlin kam noch zu früh für Vetter. Als Weltmeister von 2017 in London hat der deutsche Rekordhalter (94,44 Meter) allerdings für die Wüsten-WM in Katars Hauptstadt Doha (27. September bis 6. Oktober) eine Wildcard.

Ihr Kommentar zum Thema

Comeback für Speerwurf-Weltmeister Vetter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha