Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Corona-Fall beim Eishockey-Club Kölner Haie

Eishockey

Mittwoch, 15. Juli 2020 - 13:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Ein Eishockey-Profi des DEL-Clubs Kölner Haie ist nach einem Auslandsaufenthalt positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Ein Profi der Kölner Haie muss für zwei Wochen in Corona-Quarantäne. Foto: picture alliance / dpa

„Er zeigt keine Symptome und befindet sich nun - nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt - für zwei Wochen in Quarantäne“, teilte der achtmalige deutsche Meister über seinen Twitter-Account mit - ohne einen Namen zu nennen. Das Testergebnis bestärke „das Vertrauen in unser Konzept, Kontrolltests nach Urlaubsaufenthalten durchzuführen, bevor ein Spieler wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen darf“.

Der Saisonstart in der DEL war in der vergangenen Woche vom 18. September auf einen noch nicht näher bestimmten Termin im November verschoben worden.

© dpa-infocom, dpa:200715-99-795131/2

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Fall beim Eishockey-Club Kölner Haie

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha