Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Cowell hört als Motorenchef bei Mercedes auf

Motorsport

Dienstag, 16. Juni 2020 - 07:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Brackley. Der langjährige Motorenchef Andy Cowell beendet seinen Job beim Formel-1-Team Mercedes zum Ende des Monats. Der Brite war seit 16 Jahren für Mercedes tätig. Seine Nachfolge soll auf mehrere Schultern verteilt werden, hieß es in einer Mitteilung des Rennstalls.

Andy Cowell (l) bei der Präsentation des Rennwagens für die Saison 2016. Foto: picture alliance / dpa

Der 51 Jahre alte Cowell war nach Ansicht von Mercedes-Teamchef Toto Wolff „einer der Schlüsselfaktoren bei unseren WM-Erfolgen in den vergangenen Jahren. Er hat einen herausragenden Beitrag zu unserer Motorsport-Geschichte geleistet.“ Mercedes hat in den vergangenen sechs Jahren jeweils die Fahrer- und Konstrukteurs-WM gewonnen.

Ihr Kommentar zum Thema

Cowell hört als Motorenchef bei Mercedes auf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha