Sportwelt

DEL-Clubs Berlin, Köln und Mannheim starten mit Siegen

Eishockey

Mittwoch, 14. März 2018 - 22:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die Eisbären Berlin sind mit einem souveränen 4:1-Erfolg über die Grizzlys Wolfsburg in die Playoff-Viertelfinalserie der Deutschen Eishockey Liga gestartet.

Die Berliner Spieler (hinten) jubeln nach einem Tor, während die Wolfsburger enttäuscht abdrehen. Foto: Paul Zinken

Durch den Auftaktsieg ist der Club von Ex-Bundestrainer Uwe Krupp in der Best-of-Seven-Serie mit 1:0 in Führung gegangen. Auswärtserfolge schafften die Kölner Haie mit einem 4:1 bei den Nürnberg Ice Tigers und die Adler Mannheim mit einem 3:1 beim ERC Ingolstadt.

Felix Schütz (r) von den Kölner Haien jubelt mit seinem Kollegen Travis James Mulock über seinen Treffer zum 4:1 gegen Nürnberg. Foto: Daniel Karmann

Ingolstadts Thomas Greilinger (r) und Mark Stuart von Adler Mannheim liefern sich eine handfeste Auseinandersetzung. Foto: Stefan Puchner


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.