Sportwelt

DEL-Titelkandidat München verliert gegen Ingolstadt

Eishockey

Freitag, 8. Januar 2021 - 21:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Titelfavorit EHC Red Bull München hat in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) die zweite Niederlage nacheinander eingesteckt.

Die Münchner Mannschaft von Trainer Don Jackson musste sich dem ERC Ingolstadt geschlagen geben. Foto: Matthias Balk/dpa

Die Mannschaft von Trainer Don Jackson musste sich dem ERC Ingolstadt mit 4:6 (2:2, 2:2, 0:2) geschlagen geben. Knapp vier Minuten vor dem Ende traf Justin Feser zur 5:4-Führung für den ERC, Wayne Simpson legte mit einem Treffer ins verwaiste Tor zum Endstand nach (60.).

Für München war es im fünften Saisonspiel die zweite Niederlage. Am vergangenen Samstag hatten sie das Spitzenspiel bei den Adlern Mannheim mit 2:3 nach Penaltyschießen verloren. In der Tabelle der Gruppe Süd sind die Münchner Dritter vor dem viertplatzierten ERC.

© dpa-infocom, dpa:210108-99-950746/2

Ihr Kommentar zum Thema

DEL-Titelkandidat München verliert gegen Ingolstadt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha