Sportwelt

DM: Zwei Männer ketten sich an Hochsprung-Anlage an

Leichtathletik

Sonntag, 26. Juni 2022 - 20:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Ein Zwischenfall beim Hochsprung der Männer hat bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Berlin für eine kurze Unterbrechung des Wettbewerbs gesorgt.

Einer der beiden Männer wird vom Sicherheitspersonal weggeführt. Foto: Soeren Stache/dpa

Zwei Männer drangen in den Innenraum ein und ketteten sich mit Kabelbindern an die Hochsprung-Anlage im Olympiastadion an. Beide wurden weniger später von Sicherheitspersonal weggeführt.

Die Verantwortung übernahm in einer Mitteilung eine Bewegung mit dem Namen „Letzte Generation“. Ihren Angaben zufolge waren die Männer 28 und 21 Jahre alt und trugen T-Shirts mit den Aufschriften „Noch 3 Jahre“ und „Nordseeöl? Nö!“. Mit der Aktion sollte auf den Klimawandel und dadurch drohende Verteilungskämpfe um Ressourcen aufmerksam gemacht werden.

© dpa-infocom, dpa:220626-99-809964/2

Ihr Kommentar zum Thema

DM: Zwei Männer ketten sich an Hochsprung-Anlage an

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha