Sportwelt

De Gendt gewinnt 8. Tour-Etappe - Alaphilippe in Gelb

Radsport

Samstag, 13. Juli 2019 - 17:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Saint-Étienne. Der belgische Radprofi Thomas De Gendt hat die achte Etappe der 106. Tour de France gewonnen. Der 32-Jährige vom Team Lotto Soudal siegte nach 200 Kilometern von Macon nach Saint-Étienne als Ausreißer vor den Franzosen Thibaut Pinot und Julian Alaphilippe.

Der Franzose Julian Alaphilippe eroberte erneut das Gelbe Trikot. Foto: Yorick Jansens/BELGA

Das Gelbe Trikot des Gesamtersten eroberte der 27-jährige Alaphilippe vom Italiener Giulio Ciccone zurück. Der Ravensburger Emanuel Buchmann rückte im Gesamtklassement auf Platz zehn vor.

Am Sonntag dürften sich die französischen Fahrer besonders ins Zeug legen, findet die neunte Etappe doch am Nationalfeiertag statt. Auf den 170,5 Kilometern von Saint-Etienne nach Brioude sind drei Bergwertungen zu meistern. Am schwierigsten wird die durchschnittlich elf Prozent steile Mur d'Aurec-sur-Loire, die allerdings schon nach 44 Kilometern ansteht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.