Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Debatte um Vettels Formel-1-Zukunft: Verstappen stärkt Albon

Motorsport

Donnerstag, 9. Juli 2020 - 17:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Spielberg. In der Debatte um die Formel-1-Zukunft von Sebastian Vettel hat sich Max Verstappen für eine Weiterverpflichtung seines aktuellen Red-Bull-Teamkollegen stark gemacht.

Baut bei Red Bull Racing weiter auf seinen aktuellen Teamkollegen Alex Albon: Max Verstappen. Foto: Mark Thompson/pool Getty/AP/dpa

„Er ist ein schneller Fahrer und es gibt keinen Grund, ihn auszutauschen“, sagte Verstappen vor dem Grand Prix in Österreich über Alex Albon. Verstappen wurde am Montag bei Servus TV gefragt, ob er sich Vettel als künftigen Teamkollegen vorstellen könne. „Ja, das kann funktionieren. Ich hatte Daniel Ricciardo im Team, auch das hat gut funktioniert“, antwortete der Niederländer.

Verstappen stellte nun klar: „Ich wollte nur höflich und nett sein.“ Er habe nur ausdrücken wollen, dass er sich eine Zusammenarbeit mit Vettel zumindest generell vorstellen könne. Der viermalige Weltmeister aus Deutschland muss Ferrari Ende dieses Jahres verlassen. Ob er seine Karriere fortsetzt oder nicht, ist noch nicht geklärt. Zuletzt wurde auch über eine Rückkehr Vettels zu Red Bull spekuliert.

© dpa-infocom, dpa:200709-99-734878/2

Ihr Kommentar zum Thema

Debatte um Vettels Formel-1-Zukunft: Verstappen stärkt Albon

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha