Sportwelt

Deußer gewinnt Springen in Valkenswaard

Pferdesport

Samstag, 21. August 2021 - 20:16 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Valkenswaard. Daniel Deußer hat das Springen der Global Champions Tour in Valkenswaard gewonnen. Der Reiter setzte sich im Stechen der mit 300.000 Euro dotierten Prüfung durch.

Springreiter Daniel Deußer setzte sich auf der Global Champions Tour in Valkenswaard durch. Foto: Jasper Jacobs/BELGA/dpa/Archiv

Auf dem zehn Jahre alten Hengst Bingo Ste Hermelle siegte der in Belgien lebende Hesse mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt und sicherte sich 99.000 Euro als Prämie.

Neben dem Olympia-Teilnehmer hatten zwei weitere deutsche Reiter das Stechen erreicht. Christian Ahlmann aus Marl wurde nach zwei Abwürfen im Entscheidungs-Durchgang Siebter, Marcus Ehning aus Borken kam auf A la Carte nach zwölf Strafpunkten auf Rang acht. Insgesamt hatten sich acht Paare für das Stechen qualifiziert. Valkenswaard war die zehnte Station der lukrativsten Springsport-Serie der Welt.

Die Führung in der Gesamtwertung übernahm die Australierin Edwina Tops-Alexander mit ihrem dritten Platz am Samstag. Ahlmann verbesserte sich als bester Deutscher auf Rang sechs. Die Global Champions Tour umfasst 15 Stationen und das Finale in Prag. Am kommenden Samstag wird die Millionenserie in Hamburg fortgesetzt.

© dpa-infocom, dpa:210821-99-921195/2

Ihr Kommentar zum Thema

Deußer gewinnt Springen in Valkenswaard

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha