Sportwelt

Deutsche Eishockey-Frauen bei WM mit erster Niederlage

Eishockey

Donnerstag, 26. August 2021 - 07:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Calgary. Nach zwei Siegen hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Frauen bei der Weltmeisterschaft in Kanada erstmals verloren.

Die Eishockey-Halle im kanadischen Calgary. Foto: Jeff Mcintosh/The Canadian Press/AP/dpa

Gegen Tschechien unterlag die DEB-Auswahl in Calgary 0:2 (0:0, 0:1, 0:1). Letzter Vorrundenkontrahent in der Gruppe B ist in der Nacht zum Freitag Japan. Die besten drei Teams erreichen die K.o.-Runde, zumindest den dritten Rang haben die deutschen Frauen bereits sicher. Im Viertelfinale gegen Gastgeber Kanada oder die USA ist das DEB-Team allerdings nur krasser Außenseiter. Gruppensieger sind die Tschechinnen, die auch ihr viertes Spiel gewannen.

„Wenn man verliert, überwiegt natürlich anfangs immer die Enttäuschung. Ich war dennoch stolz, wie die Mannschaft in dieser Partie gekämpft und Leidenschaft auf das Eis gebracht hat“, sagte Bundestrainer Thomas Schädler. „Unser Unterzahlspiel war auch in dieser Begegnung wirklich gut, aber leider hat uns heute die Offensive gefehlt.“

© dpa-infocom, dpa:210826-99-970820/2

Ihr Kommentar zum Thema

Deutsche Eishockey-Frauen bei WM mit erster Niederlage

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha