Sportwelt

Deutsches Doppel Krawietz/Mies träumt von Olympia

Tennis

Mittwoch, 18. November 2020 - 05:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Das deutsche Spitzen-Doppel Kevin Krawietz und Andreas Mies träumt von einer Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio im kommenden Jahr.

Träumen von den Olympischen Spielen: Kevin Krawietz (r) und Andreas Mies. Foto: John Walton/PA Wire/dpa

„Olympia ist das größte Sportereignis der Welt. Das wäre etwas ganz Besonderes“, sagte Mies in London, wo die beiden French-Open-Sieger derzeit an den ATP Finals der besten Tennisprofis des Jahres teilnehmen. Mit einem Erfolg im letzten Gruppenspiel gegen Rajeev Ram aus den USA und den Briten Joe Salisbury würden Krawietz und Mies als erstes deutsches Doppel bei den ATP Finals das Halbfinale erreichen.

Die Olympischen Spiele sollen vom 23. Juli bis 8. August 2021 in der japanischen Hauptstadt stattfinden, nachdem sie in diesem Simmer wegen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr verlegt worden waren. „Ich habe als kleiner Junge alles bei Olympia geschaut, mir alle möglichen Sportarten angeschaut“, sagte Krawietz. „Für uns würde ein Traum wahr werden“, sagte Mies.

© dpa-infocom, dpa:201117-99-369771/2

Ihr Kommentar zum Thema

Deutsches Doppel Krawietz/Mies träumt von Olympia

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha