Sportwelt

Deutsches Trio verpasst Hauptfeld bei French Open

Tennis

Freitag, 20. Mai 2022 - 19:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Am letzten Tag der Qualifikation haben sich keine weiteren deutschen Tennisprofis für das Hauptfeld der French Open qualifizieren können.

Cedrik-Marcel Stebe hat das Hauptfeld bei den French Open verpasst. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv

Nastasja Schunk bei den Damen sowie Daniel Masur und Cedrik-Marcel Stebe bei den Herren kassierten in der letzten Runde der Qualifikation jeweils Niederlagen. Somit schaffte nur Jule Niemeier beim zweiten Grand-Slam-Turnier der Saison über die Qualifikation den Sprung ins Hauptfeld.

Insgesamt sind in Paris nun aus deutscher Sicht vier Herren und vier Damen dabei. Die French Open beginnen am Sonntag.

© dpa-infocom, dpa:220520-99-371726/2

Ihr Kommentar zum Thema

Deutsches Trio verpasst Hauptfeld bei French Open

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha