Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Diamond-League-Meetings in Katar und China abgesagt

Leichtathletik

Dienstag, 17. März 2020 - 12:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Monte Carlo. Die ersten drei Diamond-League-Meetings der Leichtathleten in Katar und China sind wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden.

Das Diamond-League-Meeting in Katar ist abgesagt worden. Foto: Str/epa/dpa

Wie World Athletics mitteilte, können die Wettkämpfe am 17. April in Doha sowie die am 9. und 16. Mai vorgesehen Meetings in China nicht wie geplant stattfinden. Diese Entscheidung sei in enger Abstimmung mit den Organisationskomitees, den lokalen Behörden und den Sportverbänden getroffen worden, hieß es in einer Mitteilung.

Der aktuelle Plan sehe vor, das Meeting in Shanghai vom 16. Mai auf den 13. August zu verlegen. Neue Termine für Doha und das zweite Meeting in China, für die noch keine Stadt bekanntgegeben wurde, seien noch offen. „Es könnte sein, dass sie nach dem Diamond-League-Finale vom 9. bis 11. September in Zürich stattfinden, „falls die globale Situation es erlaubt“, teilte World Athletics mit. Insgesamt umfasst die Premium-Serie 15 Meetings.

Ihr Kommentar zum Thema

Diamond-League-Meetings in Katar und China abgesagt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha