Sportwelt

Diamond League ohne Leichtathleten aus Russland und Belarus

Leichtathletik

Donnerstag, 17. März 2022 - 22:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Belgrad. Auch die Diamond League der Leichtathletik findet bis auf Weiteres ohne Athletinnen und Athleten aus Russland und Belarus statt.

Die Trophäen der Diamond League stehen aufgereiht nebeneinander. Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa

Das entschied die Generalversammlung des Wettbewerbs in Belgrad als Reaktion auf den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine. Russische Sportler waren nach den Doping-Vergehen der Vergangenheit bislang als neutrale Athleten an den Start gegangen. Die Diamond-League-Meetings werden 2022 in 14 Städten und auf vier Kontinenten ausgetragen.

© dpa-infocom, dpa:220317-99-567269/2

Ihr Kommentar zum Thema

Diamond League ohne Leichtathleten aus Russland und Belarus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha