Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Die 25 Wimbledon-Endspiele mit deutscher Beteiligung

Tennis

Samstag, 14. Juli 2018 - 18:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Angelique Kerber hat sich zur ersten deutschen Wimbledonsiegerin seit Steffi Graf gekürt. Die Kielerin, die auch 2016 im Finale war, ist erst die fünfte deutsche Tennisspielerin im Wimbledon-Endspiel. Neben Graf hatte das vor ihr 2013 Sabine Lisicki geschafft.

Angelique Kerber zeigte ein nahezu fehlerfreies Match. Foto: Jonathan Brady

Den Anfang machte 1931 Cilly Aussem, die in einem deutschen Tennis-Finale Hilde Krahwinkel bezwang. Ende der 80er Jahre startete Steffi Graf ihre Siegesserie an der Church Road.

Anzeige

Bei den Herren schaffte es Gottfried von Cramm in den 30er Jahren dreimal ins Finale. Erster deutscher Sieger war aber erst 1985 Boris Becker, im deutschen Finale 1991 behielt Michael Stich die Oberhand gegen Becker.

Die 14 Damen-Endspiele in Wimbledon mit deutscher Beteiligung (9 Siege):

Die 11 Herren-Endspiele in Wimbledon mit deutscher Beteiligung (4 Siege):

* Hilde Krahwinkel hieß nach ihrer Heirat Hilde Krahwinkel-Sperling

Ihr Kommentar zum Thema

Die 25 Wimbledon-Endspiele mit deutscher Beteiligung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige