Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Dimitrow nach Sieg gegen Goffin erstmals Tennis-Weltmeister

Tennis

Sonntag, 19. November 2017 - 21:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Der Bulgare Grigor Dimitrow ist erstmals Tennis-Weltmeister. Im Duell der Außenseiter besiegte der 26 Jahre alte WM-Neuling am Sonntagabend im Endspiel der ATP World Tour Finals in London den Belgier David Goffin 7:5, 4:6, 6:3.

Grigor Dimitrow bejubelt seinen Sieg bei der Tennis-WM in London. Foto: Alastair Grant

Dimitrow ist der erste ATP-WM-Sieger aus Bulgarien. Er blieb im gesamten Turnier ungeschlagen und gewann ein Preisgeld von rund 2,5 Millionen US-Dollar. Dimitrow ist Nachfolger von Andy Murray. Der 30 Jahre alte Schotte hatte sich in diesem Jahr verletzungsbedingt nicht für den Saisonabschluss der acht besten Profis qualifiziert.

Der Hamburger Alexander Zverev war bei seiner ersten WM-Teilnahme in der Gruppenphase gescheitert.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.