Sportwelt

Djokovic bleibt Nummer eins der Tennis-Welt

Tennis

Freitag, 6. November 2020 - 23:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Als ältester Tennisspieler seit Einführung der Weltrangliste 1973 wird Novak Djokovic die Saison als Nummer eins beenden.

Bleibt auch zum Saisonende die Nummer eins im Herren-Tennis: Novak Djokovic winkt. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa

Der 33 Jahre alte Serbe kann nicht mehr von der Spitzenposition verdrängt werden, weil der spanische Weltranglisten-Zweite Rafael Nadal nicht beim ATP-Turnier in Sofia antritt, teilte die Profiorganisation ATP mit.

Djokovic schließt damit zum sechsten Mal in den vergangenen zehn Jahren die Saison als Weltranglistenerster ab und schließt zum ehemaligen amerikanischen Tennisprofi Pete Sampras auf. Vom 15. bis 22. November finden noch die ATP Finals der acht besten Tennisprofis der Saison in London statt.

© dpa-infocom, dpa:201106-99-242568/2

Ihr Kommentar zum Thema

Djokovic bleibt Nummer eins der Tennis-Welt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha