Sportwelt

Doppel gewinnt: Deutschem Team fehlt nur noch ein Punkt

Tennis

Samstag, 5. März 2022 - 21:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Rio de Janeiro. Dem deutschen Davis-Cup-Team fehlt im Duell mit Brasilien nur noch ein Sieg zum Einzug in die Gruppenphase.

Die deutschen Team-Kameraden Tim Pütz (l) und Kevin Krawietz geben sich die Hand. Foto: Bruna Prado/AP/dpa

Das deutsche Tennis-Doppel Kevin Krawietz und Tim Pütz gewann in Rio de Janeiro gegen das brasilianische Duo Felipe Meligeni Rodrigues Alves und Bruno Soares nach hartem Kampf mit 4:6, 7:6 (7:4), 6:4. Damit steht es in der Erstrunden-Begegnung 2:1 für Deutschland.

Olympiasieger Alexander Zverev kann das Weiterkommen nun mit einem Sieg im Spitzeneinzel gegen Thiago Monteiro bereits perfekt machen. Danach spielen noch Jan-Lennard Struff und Thiago Seyboth Wild gegeneinander. Am Freitag hatte Zverev klar gegen Seyboth Wild gewonnen, Struff musste sich jedoch Monteiro geschlagen geben.

Krawietz und Pütz hatten im Olympia Park von Rio de Janeiro zunächst große Probleme mit den schwierigen Platzverhältnissen. Im ersten Satz leistete sich Krawietz einen Aufschlagverlust, nach 38 Minuten holten sich die Brasilianer den ersten Satz. Im zweiten Satz steigerte sich das deutsche Duo jedoch und schaffte im Tiebreak den Satzausgleich. Krawietz und Pütz, die bei der Endrunde im vergangenen Jahr alle vier Spiele gewonnen hatten, hatten nun Oberwasser und machten den Sieg mit dem ersten Matchball perfekt.

© dpa-infocom, dpa:220305-99-401088/2

Ihr Kommentar zum Thema

Doppel gewinnt: Deutschem Team fehlt nur noch ein Punkt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha