Sportwelt

Dreispringer Heß holt zum dritten Mal EM-Bronze

Leichtathletik

Sonntag, 7. März 2021 - 12:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Torun. Der deutsche Hallen-Meister Max Heß hat bei der Hallen-EM der Leichtathleten im polnischen Torun erneut die Bronzemedaille im Dreisprung gewonnen.

Dreispringer Max Heß hat bei der Hallen-EM den dritten Platz belegt. Foto: Leszek Szymanski/PAP/dpa

Mit 17,01 Meter landete der 24 Jahre alte Chemnitzer hinter Alexis Copello aus Aserbaidschan, der drei Zentimeter weiter gesprungen war. Heß war 2019 und 2017 bereits EM-Dritter in der Halle geworden. Europameister wurde der favorisierte Portugiese Pedro Pablo Pichardo mit 17,30 Metern.

© dpa-infocom, dpa:210307-99-723137/2

Ihr Kommentar zum Thema

Dreispringer Heß holt zum dritten Mal EM-Bronze

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha