Sportwelt

Dressur-DM: Schneider überragt und feiert Special-Titel

Pferdesport

Samstag, 11. Juni 2022 - 13:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Balve. Dressurreiterin Dorothee Schneider hat im Sattel von Showtime mit einer überragenden Leistung die deutsche Meisterschaft im Grand Prix Special gewonnen.

Dressurreiterin Dorothee Schneider jubelt auf Showtime. Foto: Friso Gentsch/dpa

Die 53-Jährige aus Framersheim siegte in Balve mit ihrem Wallach, der seit dem Team-Gold bei den Olympischen Spielen in Tokio wegen einer Verletzung pausiert hatte. Schneider erhielt für ihren Ritt von den Wertungsrichtern 83,686 Prozent. Es ist Schneiders dritter DM-Titel nach Erfolgen 2016 und 2019.

Platz zwei sicherte sich überraschend Frederic Wandres aus Hagen am Teutoburger Wald, der mit Duke of Britain 79,981 Prozent erhielt. Zu viele Fehler unterliefen Isabell Werth aus Rheinberg mit Quantaz (78,216), die sich mit Platz drei begnügen musste.

Eine weitere Dressur-Titelentscheidungen gibt es in der Kür am Sonntag (11.00 Uhr). Durch das Fehlen von Jessica von Bredow-Werndl wird es auch in dieser Disziplin keine Titelverteidigung geben. Die letztjährige Doppel-Siegerin von Balve erwartet ihr zweites Kind.

© dpa-infocom, dpa:220611-99-627477/3

Ihr Kommentar zum Thema

Dressur-DM: Schneider überragt und feiert Special-Titel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha