Sportwelt

Dressurreiterin Isabell Werth feiert Weltcup-Hattrick

Pferdesport

Samstag, 6. April 2019 - 19:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Göteborg. Isabell Werth hat zum dritten Mal in Folge den Dressur-Weltcup gewonnen. Die 49 Jahre alte Dressurreiterin aus Rheinberg setzte sich beim Final-Turnier in Göteborg in der Kür im Sattel von Weihegold durch.

Dressurreiterin Isabell Werth auf dem Pferd Weihegold Old winkt nach ihrem Sieg. Foto: Bjorn Larsson Rosvall/Tt/TT NEWS AGENCY/AP

Mit der Stute hatte die erfolgreichste Reiterin der Welt bereits 2017 in Omaha und im Vorjahr in Paris den Titel gewonnen. Hinter Werth kam Laura Graves aus den USA mit Verdades auf Platz zwei. Dritte wurde Helen Langehanenberg aus Billerbeck auf Damsey, die 2013 an gleicher Stelle mit Damon Hill den Weltcup gewonnen hatte.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.