Sportwelt

Dritte Auftakt-Niederlage für Scharapowa

Tennis

Dienstag, 21. Januar 2020 - 07:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Melbourne. Nach ihrer dritten Grand-Slam-Auftaktniederlage nacheinander hat die einstige Weltklasse-Tennisspielerin Maria Scharapowa eine Rückkehr zu den Australian Open offen gelassen.

Kassierte zum dritten Mal nacheinander eine Auftaktniederlage bei den Australian Open: Maria Scharapowa. Foto: Scott Barbour/AAP/dpa

„Ich weiß es nicht“, sagte die 32 Jahre alte Russin in Melbourne. „Es ist schwer für mich zu sagen, was in 12 Monaten passiert.“ Die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin belegt in der Weltrangliste momentan Platz 145 und war nur dank einer Wildcard ins Hauptfeld der Australian Open gekommen.

Das 3:6, 4:6 gegen die Kroatin Donna Vekic bedeutete für Scharapowa die nächste Enttäuschung. Die frühere Nummer eins der Welt hatte die Australian Open 2008 gewonnen. Nach ihrer Doping-Sperre war Scharapowa im April 2017 auf die Tennis-Tour zurückgekehrt, hatte aber nicht wieder ihr früheres Niveau erreicht und fiel häufig aufgrund von Verletzungen aus.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.