Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Dritter Ausfall: Isabell Werths Meisterschaftspferd verletzt

Pferdesport

Donnerstag, 7. Juni 2018 - 15:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Balve. Isabell Werths Pferd Emilio ist der dritte Ausfall bei den deutschen Dressur-Meisterschaften am Wochenende in Balve. Der Wallach kann nach Angaben des Reitverbandes FN aus gesundheitlichen Gründen nicht eingesetzt werden.

Isabell Werth muss in Balve auf ihr verletztes Pferd Emilio verzichten. Foto: Friso Gentsch

Mit Emilio hatte die erfolgreichste Reiterin der Welt im Vorjahr die Titel im Grand Prix Special und in der Kür gewonnen. Werth hat mit Weihegold und Don Johnson allerdings zwei weitere Toppferde, mit denen sie im Sauerland reiten kann. Während der Woche waren bereits die Starts von Dorothee Schneiders Showtime und Kristina Bröring-Sprehes Desperados abgesagt worden.

Anzeige

Balve ist die erste von zwei WM-Sichtungen, die zweite ist beim CHIO in Aachen. Nach dem CHIO in sechs Wochen soll das Team für die WM in den USA nominiert werden. „Gott sei Dank ist bis Aachen und bis zur endgültigen Nominierung noch genügend Zeit“, sagte Dressur-Bundestrainerin Monica Theodorescu. „Es stehen auch noch ein paar Turniere auf dem Programm.“

Ihr Kommentar zum Thema

Dritter Ausfall: Isabell Werths Meisterschaftspferd verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige