Sportwelt

Drittes Erstrunden-Aus in Serie: Kerber verliert gegen Gauff

Tennis

Montag, 9. Mai 2022 - 20:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Rom. Angelique Kerber ist zum dritten Mal nacheinander bei einem Tennis-Turnier in der ersten Runde gescheitert.

Kommt in Rom nicht über die erste Runde hinaus: Tennis-Profi Angelique Kerber. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Die deutsche Nummer 1 verlor beim Masters in Rom ihr Auftaktmatch gegen den US-Amerikanerin Coco Gauff mit 1:6 und 4:6. Für die 34 Jahre alte Nummer 19 der Weltrangliste war es die fünfte Erstrunden-Niederlage in diesem Jahr. Die Sandplatzveranstaltung in Italiens Hauptstadt ist mit 2,527 Millionen US-Dollar dotiert.

Zuletzt hatte Kerber auf das Masters-1000-Turnier in Madrid wegen einer Erkältung verzichtet. Vor dem Start der French Open in knapp zwei Wochen ist die dreimalige Grand-Slam-Turniersiegerin weit von ihrer Topform entfernt. In Stuttgart war sie ebenfalls in der ersten Runde gescheitert, zuvor hatte sie ihre beiden Einzel bei der Niederlage mit dem deutschen Damen-Team in Kasachstan im Billie Jean King Cup verloren.

© dpa-infocom, dpa:220509-99-221509/2

Ihr Kommentar zum Thema

Drittes Erstrunden-Aus in Serie: Kerber verliert gegen Gauff

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha