Sportwelt

EHF leitet Verfahren gegen Kroatien-Coach Cervar ein

Handball

Freitag, 19. Januar 2018 - 18:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Varazdin. Die Europäische Handball-Föderation (EHF) hat ein Verfahren gegen Kroatiens Trainer Lino Cervar eingeleitet.

Leistete sich im EM-Spiel gegen Weißrussland eine Unsportlichkeit: Kroatiens Trainer Lino Cervar. Foto: Mario Strmotić

Der 67-Jährige hatte im Spiel gegen Weißrussland (25:23) wenige Sekunden vor Abpfiff ins Spielgeschehen eingegriffen und den weißrussischen Rückraumakteur Artum Karvazki am Oberkörper festgehalten. Sein Verhalten werde nun überprüft, sagte ein EHF-Sprecher auf Nachfrage. Eine Entscheidung in der Sache werde am Samstag getroffen.

Kurz nach der Aktion von Cervar hatte Karvazki den Ball bekommen und ein Stürmerfoul begangen. Cervar selbst bezeichnete das Festhalten später als „Versehen“. „Es ist in der Hitze des Gefechts passiert.“


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.