Sportwelt

EM-Quali: Handballer planen zum Start mit 2640 Fans

Handball

Mittwoch, 7. Oktober 2020 - 14:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Alfred Gislason darf auf ein stimmungsvolles Debüt als Handball-Bundestrainer hoffen. Der Deutsche Handballbund kann für das EM-Qualifikationsspiel der DHB-Auswahl gegen Bosnien-Herzegowina am 5. November in Düsseldorf nach derzeitigem Stand mit maximal 2640 Zuschauern planen.

Alfred Gislason ist der Bundestrainer der deutschen Handballer. Foto: Federico Gambarini/dpa

„Die Freude ist groß, dass wir den Re-Start unserer Männer mit unseren fantastischen Fans bestreiten dürfen“, sagte DHB-Vorstandschef Mark Schober zum Beginn des Ticketverkaufs für die Partie im ISS Dome.

Düsseldorf war Ende September bereits Schauplatz des Supercups zwischen Rekord-Champion THW Kiel und Vizemeister SG Flensburg-Handewitt vor 2100 Zuschauern. Dabei hatte sich das Konzept bewährt. Die strengen Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Tragepflicht eines Mund-Nase-Schutzes gelten auch für das Spiel der DHB-Auswahl. Die Halle wird dabei erneut in verschiedene Besucherzonen eingeteilt. „Die Gesundheit aller Beteiligten steht selbstverständlich an oberster Stelle“, betonte Schober.

© dpa-infocom, dpa:201007-99-859373/2

Ihr Kommentar zum Thema

EM-Quali: Handballer planen zum Start mit 2640 Fans

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha