Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Ehning bester deutscher Springreiter in Madrid

Pferdesport

Mittwoch, 27. Dezember 2017 - 18:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Madrid. Die deutschen Springreiter haben beim Weltcup in Madrid einen Podestplatz knapp verpasst.

Marcus Ehning auf seinem Pferd Cornado. Foto: Bas Czerwinski

Marcus Ehning aus Borken auf Cornado und der in Belgien lebende Daniel Deußer auf Cornet belegten die Plätze vier und fünf. Beide Paare blieben im Stechen ohne Strafpunkte, kamen mit ihren Zeiten an die ersten Dreiplatzierten aber nicht heran.

Anzeige

Das Springen entschied der französische Mannschafts-Olympiasieger Roger-Yves Bost, der mit Sydney Une Prince den schnellsten fehlerfreien Ritt zeigte und für seinen Erfolg 51 150 Euro erhielt. Zweiter wurde der Belgier Niels Bruyneels auf Cas de Liberte vor dem Iren Marc McAuley auf Miebello. Insgesamt hatten 18 Reiter das Stechen erreicht.

Madrid war die sechste Etappe von 13 Weltcup-Stationen in der Westeuropaliga, aus der sich 18 Reiter für das Finale im April in Paris qualifizieren. Die Gesamtwertung führt weiter der Schweizer Steve Guerdat an. Zweiter ist der Schwede Henrik von Eckermann vor dem Franzosen Kevin Staut. Deußer ist als Fünfter derzeit bester Deutscher.

Ihr Kommentar zum Thema

Ehning bester deutscher Springreiter in Madrid

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige