Sportwelt

Einsatz von Gawanke und Reichel gegen Dänen „50:50“

Eishockey

Donnerstag, 19. Mai 2022 - 10:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Helsinki. Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm hat die Chance auf einen Einsatz der AHL-Profis Leon Gawanke und Lukas Reichel gleich in der WM-Vorrundenpartie gegen Dänemark auf „50:50“ beziffert.

Der Trainer der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft: Toni Söderholm. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Die Entscheidung soll kurzfristig fallen, wie der 44 Jahre alte Finne am Donnerstag wenige Stunden vor dem Spiel gegen die Dänen (15.20 Uhr/Sport1 und MagentaSport) sagte. Beide sollten am Donnerstag in Helsinki eintreffen, beim kurzen Vormittagstraining am Donnerstag fehlten beide noch.

Erst am Mittwoch hatte festgestanden, dass Stürmer Reichel (Rockford IceHogs) und Verteidiger Gawanke (Manitoba Moose) nach ihrem Saison-Aus in der zweitklassigen nordamerikanischen Profiliga AHL zum Nationalteam in Finnland stoßen werden.

Weiter offen ließ Söderholm auch den Einsatz des NHL-Stürmers Tim Stützle, der sich am Montagabend beim 3:2 gegen Frankreich verletzt hatte. Nach zwei Siegen aus drei WM-Partien geht es für Deutschlands Eishockey-Nationalteam gegen den Olympia-Viertelfinalisten Dänemark um einen wichtigen Schritt Richtung Viertelfinale.

© dpa-infocom, dpa:220519-99-349502/2

Ihr Kommentar zum Thema

Einsatz von Gawanke und Reichel gegen Dänen „50:50“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha