Sportwelt

Eishockey-Nationalspieler Pietta wechselt nach Ingolstadt

Eishockey

Dienstag, 17. November 2020 - 14:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Ingolstadt. Nationalspieler Daniel Pietta verlässt nach mehr als 16 Jahren die Krefeld Pinguine und wechselt in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zum ERC Ingolstadt.

Steht künftig für Landshut in der DEL auf dem Eis: Nationalspieler Daniel Pietta. Foto: Uwe Anspach/dpa

Das gaben die Oberbayern am Dienstag bekannt und sprachen von einem „dicken Ausrufezeichen auf dem Transfermarkt“. Der in Krefeld geborene Profi war seit der Saison 2003/04 in der DEL ausschließlich für die Pinguine aufgelaufen und in den vergangenen Spielzeiten einer der besten deutschen Stürmer. Der 33-Jährige bestritt bisher 792 DEL-Spiele und sammelte 631 Scorerpunkte.

© dpa-infocom, dpa:201117-99-363692/2

Ihr Kommentar zum Thema

Eishockey-Nationalspieler Pietta wechselt nach Ingolstadt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha