Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Ellbogen-OP: Saison-Aus für Zehnkampf-Weltmeister Kaul

Leichtathletik

Donnerstag, 9. Juli 2020 - 21:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mainz. Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul muss die Leichtathletik-Saison wegen einer Ellbogenverletzung abbrechen. Dies teilte der „Sportler des Jahres“ von 2019 auf Instagram mit.

Lässt sich am Wurfarm operieren: Zehnkämpfer Niklas Kaul. Foto: Andreas Arnold/dpa

„Um die Stabilität des Ellenbogens wieder herzustellen, habe ich mich für eine Operation entschieden. Deswegen wurde ich gestern an meinem Wurfarm operiert“, sagte der 22 Jahre alte Mainzer. Kaul hatte eine Teilnahme an den deutschen Mehrkampf-Meisterschaften Ende August in Vaterstetten erwägt, nachdem die Olympischen Spiele in Tokio und die EM in Paris in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

© dpa-infocom, dpa:200709-99-737441/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ellbogen-OP: Saison-Aus für Zehnkampf-Weltmeister Kaul

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha