Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Entscheidung vertagt: Zverev verliert gegen Nadal

Tennis

Sonntag, 8. April 2018 - 13:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Valencia. Die Entscheidung im Davis-Cup-Viertelfinale zwischen Spanien und Deutschland fällt erst im letzten Einzel. Alexander Zverev verlor in Valencia das Spitzenduell gegen Rafael Nadal mit 1:6, 4:6, 4:6 und verpasste damit den für den Einzug ins Halbfinale notwendigen dritten Punkt.

Alexander Zverev unterliegt Rafael Nadal klara mit drei Sätzen. Foto: Alberto Saiz/AP

Anzeige

Zverev war gegen die Nummer eins der Tennis-Welt ohne jede Chance und musste sich nach lediglich 2:16 Stunden geschlagen geben. Nach vier Partien steht es damit 2:2. Für das entscheidende Einzel sind bislang Philipp Kohlschreiber und David Ferrer vorgesehen. Allerdings können die beiden Teamchefs noch Änderungen vornehmen.

Ihr Kommentar zum Thema

Entscheidung vertagt: Zverev verliert gegen Nadal

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige