Sportwelt

Erstrunden-Niederlage für Kerber in Rom

Tennis

Dienstag, 15. September 2020 - 12:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Rom. Angelique Kerber ist beim Tennisturnier in Rom schon in der ersten Runde ausgeschieden. Die 32-Jährige aus Kiel verlor bei der Sandplatz-Veranstaltung gegen die Tschechin Katerina Siniakova 3:6, 1:6.

Angelique Kerber schied in der ersten Runde in Rom bereits aus. Foto: Seth Wenig/AP/dpa

Einen Tag nach der 1:6, 0:6-Niederlage ihrer Fed-Cup-Kollegin Julia Görges gegen Danka Kovinic aus Montenegro musste sich Kerber nach nur 69 Minuten geschlagen geben. Für Kerber war es die erste Niederlage im vierten Vergleich mit der Nummer 61 der Weltrangliste. Kerber liegt auf Position 22 im Ranking.

Damit ist bei dem Vorbereitungsturnier auf die French Open keine deutsche Spielerin mehr vertreten. Bei den US Open in New York war Kerber zuletzt im Achtelfinale ausgeschieden, Görges war nicht in die USA gereist. Die French Open beginnen am 27. September in Paris.

© dpa-infocom, dpa:200915-99-569935/2

Ihr Kommentar zum Thema

Erstrunden-Niederlage für Kerber in Rom

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha