Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Ex-1500-Meter-Weltmeister Manangoi vorläufig suspendiert

Leichtathletik

Donnerstag, 23. Juli 2020 - 15:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Monaco. Wegen verpasster Dopingtests ist der ehemalige 1500-Meter-Weltmeister Elijah Manangoi vorläufig suspendiert worden.

Elijah Manangoi aus Kenia hat gegen die strengen Auflagen der täglichen Meldepflicht verstoßen. Foto: picture alliance / Bernd Thissen/dpa

Das geht aus einer aktuellen Übersicht der Athletics Integrity Unit (AIU) des Leichtathletik-Weltverbands World Athletics hervor. Der 27 Jahre alte Kenianer habe gegen die strengen Auflagen der täglichen Meldepflicht verstoßen. Für eine Anhörung des Weltklasseläufers gebe es noch keinen Termin.

Manangoi hatte 2017 bei der WM in London Gold über 1500 Meter gewonnen; zwei Jahre zuvor holte der Kenianer in Peking bereits Silber. Er ist Commonwealth-Games-Sieger und Afrikameister mit einer 1500-Meter-Bestzeit von 3:28,80 Minuten.

© dpa-infocom, dpa:200723-99-900785/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ex-1500-Meter-Weltmeister Manangoi vorläufig suspendiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha