Sportwelt

Ex-Rennfahrer Mass: Verstappen wäre „würdiger Weltmeister“

Motorsport

Dienstag, 28. September 2021 - 05:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Grasse. Der frühere Formel-1-Pilot Jochen Mass wünscht dem Niederländer Max Verstappen in dieser Saison dessen ersten Weltmeister-Titel.

Wird am 30. September 75 Jahre alt: Der ehemalige Formel-1-Pilot Jochen Mass. Foto: Steffi Adam/Geisler-Fotopress/Geisler-Fotopress/dpa

„Max Verstappen sollte es werden. Er wäre ein würdiger Weltmeister“, sagte Mass der Deutschen Presse-Agentur vor seinem 75. Geburtstag am 30. September.

Verstappen liegt in der WM-Wertung gerade einmal zwei Punkte hinter dem Engländer Lewis Hamilton, der schon siebenmal Weltmeister war. „Wenn derselbe Fahrer zu oft Weltmeister wird, dann verliert der Titel irgendwann an Wert“, sagte Mass.

Der Mann aus Dorfen bei München feierte 1973 seinen Einstand in der Formel 1. Er bestritt insgesamt 105 Rennen, holte acht Podiumsplätze und 1975 sogar einen Sieg. Er war damals erst der zweite deutsche Grand-Prix-Sieger nach Wolfgang Graf Berghe von Trips.

Mass fährt noch immer Oldtimer- und Klassikerrennen. Der Vater zweier Töchter sowie zweier Söhne und vierfache Großvater wohnt in der Nähe von Grasse in Frankreich. „Sie leben alle auf der Welt verstreut, ich sehe sie zu selten“, sagte Mass über seine Kinder und Enkel.

© dpa-infocom, dpa:210927-99-387176/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ex-Rennfahrer Mass: Verstappen wäre „würdiger Weltmeister“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha