FC Bayern verpasst vorzeitigen Einzug in Euroleague-Playoffs

dpa München. Die Basketballer des FC Bayern München müssen weiter um den erstmaligen Einzug in die Euroleague-Playoffs bangen. Durch die 68:77 (34:35)-Niederlage am Abend gegen den türkischen Top-Club Fenerbahce Istanbul verpassten die Münchner den vorzeitigen Qualifikation für die K.o.-Runde.

FC Bayern verpasst vorzeitigen Einzug in Euroleague-Playoffs

Jalen Reynolds von Bayern München (l) kommt gegen Lorenzo Brown von Fenerbahce Istanbul zu einem Korbleger. Foto: Matthias Balk/dpa

Mit 19:13 Siegen hat der Bundesligist als Tabellensechster zwei Spieltage vor dem Ende der regulären Saison aber weiter gute Chancen, als erster deutscher Club in die Runde der besten acht Mannschaften einzuziehen.

Dafür müssen die Bayern aber auf jeden Fall am Donnerstag (20.30 Uhr) Zalgiris Kaunas (Litauen) besiegen. Zum Abschluss geht es am 9. April zum Tabellenführer FC Barcelona. Die besten acht Vereine spielen ab dem 20. April in den Playoffs.

Die Bayern starteten furios und führten dank acht Zählern von Vladimir Lucic schnell mit 10:3 (5. Minute). Der Club aus Istanbul kam zum Ende des ersten Viertels deutlich besser ins Spiel, drehte das Match und führte nach zehn Minuten mit 18:15.

Auch im zweiten Durchgang dominierten beide Abwehrreihen die Partie, während sowohl die Bayern als auch Fenerbahce unter dem Korb einige Chancen leichtfertig vergaben. Da sich kein Team absetzen konnte, ging für die Bayern mit 34:35 in die Pause.

Die Gäste kamen nach dem Seitenwechsel besser ins Spiel und bauten den Vorsprung aus, weil die Bayern lediglich zehn Zähler erzielen konnten. Der Club von Nationalspieler Danilo Barthel führte daher nach 30 Minuten mit 53:44. Der frühere Bayern-Profi konnte wenig Akzente setzen und blieb ohne Zähler.

Im vierten Viertel kamen die Bayern noch einmal auf 68:73 (39.) heran, doch der routinierte türkische Spitzenclub freute sich am Ende über den Einzug in die Playoffs. Den Münchnern war dagegen die Enttäuschung über die vergebene Chance deutlich anzumerken. Wade Baldwin war mit 20 Punkten bestern Bayern-Schütze.

© dpa-infocom, dpa:210330-99-34449/2