Sportwelt

Federer kämpft sich in Paris in Runde drei

Tennis

Donnerstag, 3. Juni 2021 - 19:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Roger Federer steht bei den French Open in der dritten Runde. Der 39 Jahre alte Schweizer rang in Paris den Kroaten Marin Cilic mit 6:2, 2:6, 7:6 (7:4), 6:2 nieder.

Hat sich bei den French Open in Runde drei gekämpft: Roger Federer in Aktion. Foto: Michel Euler/AP/dpa

Im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale bekommt es Federer, der wegen zweier Knieoperationen mehr als ein Jahr pausieren musste, am 5. Juni mit dem deutschen Tennisprofi Dominik Koepfer zu tun. Federer nutzte gegen Cilic nach 2:35 Stunden seinen zweiten Matchball.

© dpa-infocom, dpa:210603-99-852499/2

Ihr Kommentar zum Thema

Federer kämpft sich in Paris in Runde drei

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha