Sportwelt

Federer plant auch im kommenden Jahr French-Open-Start

Tennis

Donnerstag, 17. Oktober 2019 - 13:18 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tokio. Der langjährige Tennis-Weltranglisten-Erste Roger Federer will auch im nächsten Jahr bei den French Open in Paris spielen, teilte der 38 Jahre alte Schweizer in einem Interview des US-Senders CNN in Tokio mit.

Will 2020 bei den French Open in Paris spielen: Der Schweizer Roger Federer. Foto: Rodrigo Reyes Marin/ZUMA Wire/dpa

Nachdem er nach 2015 dreimal auf die Teilnahme verzichtet hatte, war Federer in dieser Saison wieder bei dem Grand-Slam-Turnier dabei, das auf Sand ausgetragen wird. Dabei hatte der Sieger von 2009 das Halbfinale erreicht.

Weitere Starts beim Sandplatzturnieren im kommenden Frühjahr ließ Federer offen. „Ich werde vor den French Open wohl nicht viel spielen. Ich brauche dann etwas Abstand, etwas Zeit mit der Familie“, sagte der verheiratete Vater von vier Kindern. Anschließend wird er sich im westfälischen Halle erneut auf den Rasen-Klassiker in Wimbledon einstimmen. Danach sind Starts bei den Olympischen Spielen in Tokio und bei den US Open in New York geplant.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.