Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Federer scheitert überraschend im Wimbledon-Viertelfinale

Tennis

Mittwoch, 11. Juli 2018 - 18:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Top-Favorit Roger Federer ist im Viertelfinale von Wimbledon überraschend gescheitert. Nach einer 2:0-Satzführung und einem vergebenen Matchball musste sich der Schweizer Tennisspieler dem Südafrikaner Kevin Anderson 6:2, 7:6 (7:5), 5:7, 4:6, 11:13 geschlagen geben.

Nach langem Kampf musste sich Roger Federer im Wimbledon-Viertelfinale geschlagen geben. Foto: Ben Curtis/AP

Anzeige

Der an acht gesetzte Anderson nutzte seinen ersten Matchball gegen Federer, der mit acht Titeln Rekord-Gewinner in Wimbledon bei den Herren ist. Am Freitag trifft Anderson im Kampf um den Einzug ins Endspiel auf den Kanadier Milos Raonic oder den US-Amerikaner John Isner.

Ihr Kommentar zum Thema

Federer scheitert überraschend im Wimbledon-Viertelfinale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige