Ferrari bestätigt Gespräche mit Hamilton

dpa Maranello. Ferrari hat Gespräche mit Lewis Hamilton über einen Formel-1-Wechsel eingeräumt.

Ferrari bestätigt Gespräche mit Hamilton

Hat sich zu Gesprächen mit Fiat-Präsident John Elkann getroffen: F1-Weltmeister Lewis Hamilton. Foto: Luca Bruno/AP/dpa

Die Scuderia sei „sehr geschmeichelt“, dass der sechsmalige Weltmeister und weitere Fahrer Interesse an einer Anstellung hätten, zitierten englische Medien Ferrari-Präsident Louis Camilleri in Maranello.

Am Rande des Saisonfinales in Abu Dhabi war berichtet worden, dass sich Mercedes-Pilot Hamilton zweimal in diesem Jahr zu Gesprächen mit Fiat-Präsident John Elkann getroffen habe. Camilleri zufolge kamen Elkann und Hamilton bei einem gesellschaftlichen Ereignis zusammen, beide hätten „einige gemeinsame Freunde“. Hamiltons Vertrag läuft wie der vieler anderer Fahrer auch Ende 2020 aus.