Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Flensburg vor zweitem Titelgewinn - Gummersbach gerettet

Handball

Sonntag, 27. Mai 2018 - 14:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Lübbecke. Die SG Flensburg-Handewitt steht dicht vor der zweiten deutschen Handball-Meisterschaft nach 2004. Der Vizemeister des Vorjahres gewann am 33. Spieltag beim Aufsteiger TuS N-Lübbecke mit 27:24 (17:16) und geht als Spitzenreiter in das Saisonfinale gegen Frisch Auf Göppingen.

Die Spieler der SG Flensburg-Handewitt jubeln nach dem Sieg bei TuS N-Lübbecke. Foto: Friso Gentsch

Anzeige

Der Tabellendritte Füchse Berlin verlor bei der MT Melsungen mit 24:31 (12:15) und ist damit aus dem Titelrennen ausgeschieden. Im Kampf gegen den Abstieg feierte Altmeister VfL Gummersbach einen 23:22 (11:10)-Sieg beim TV Hüttenberg und kann damit für ein weiteres Jahr in der Bundesliga planen.

Ihr Kommentar zum Thema

Flensburg vor zweitem Titelgewinn - Gummersbach gerettet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige