Sportwelt

Flensburg weiter auf Erfolgskurs - Kiel gewinnt Topspiel

Handball

Mittwoch, 28. November 2018 - 13:30 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Kiel. Die SG Flensburg-Handewitt bleibt in der Handball-Bundesliga weiter auf dem direkten Weg in Richtung Titelverteidigung.

Berlins Bjarki Mar Elisson (M) scheitert an der Abwehr von Kiels Nikola Bilyk (l). Foto: Frank Molter

Der deutsche Meister setzte sich mit 33:23 (19:12) beim VfL Gummersbach durch und ist damit weiter verlustpunktfreier Tabellenführer. Als bester Flensburger Werfer hatte Magnus Jondal mit zehn Treffern maßgeblichen Anteil am 14. Sieg der SG im 14. Saisonspiel.

Rekordmeister THW Kiel bleibt aber zumindest dicht hinter dem Nordrivalen. Der Tabellendritte besiegte die verletzungsgeplagten Füchse Berlin im Topspiel mit 26:22 (14:13). Der starke Nationaltorhüter Andreas Wolff trug mit zahlreichen Paraden entscheidend zum elften Kieler Liga-Sieg in Serie bei. Bester Werfer des THW war Lukas Nilsson, dem acht Tore gelangen. Für die Füchse, deren Rückstand auf die Spitzengruppe immer größer wird, war Hans Lindberg mit neun Toren am treffsichersten.

Erster Verfolger der Flensburger aber bleibt weiter der SC Magdeburg, der mit 33:29 (19:15) bei Aufsteiger SG BBM Bietigheim gewann. Nationalspieler Matthias Musche war mit zehn Toren der treffsicherste Akteur der Magdeburger.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.